Preisliste

Mit dieser Preisliste werden alle bisherigen Preislisten ungültig. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preise sind gültig für Rohbaubedingungen. Stand 01.01.2015. Mindermengen bis 250,- € nach Vereinbarung.

PDF Download

Sie können unsere Preisliste als PDF Dokument hier herunterladen und ausdrucken.

Wir >>trennen<<...

Ob Bohren, Sägen, Pressen oder Beissen – auf diesem Gebiet lösen unsere Spezialisten vom kleinsten Durchbruch bis zum Großobjekt Ihre bautechnischen Probleme. Unsere Bauleitung steht Ihnen zur technischen Beratung jederzeit zur Verfügung.

Betonpressen

Einsatz der Betonpresse zum Zerspalten von Bauwerksteilen, die Spaltrichtung muss genügend Freiraum haben, damit keine angrenzenden Bauteile beeinträchtigt werden.

Preise €/Stück - Pressung
bis 15 Stück Euro 72,00 / Stück
über 15 Stück Euro 65,00 / Stück

Betonbeissen

Einsatz der Beisszange bzw. des Crackers bis zu einer Betonstärke von 300 mm, für den erschütterungsfreien Betonabbruch.
Kein Spülwasser!

Preise €/m³  
bis 5 m³ Euro 950,00
über 5 m³ Euro 760,00

Stahlzuschlag für Kernbohr- und Sägearbeiten

Bei Auftreten von Stahllängsschnitten und Stahlquerschnitten für Betonbohr- und Sägearbeiten müssen wir einen anderen Preis verrechnen, da unsere Diamantwerkzeuge in diesem Fall einem höheren Verschleiß unterliegen.

Schnittflächenpreise €/cm²

Für Quer- (ab Durchmesser 16 mm) und Längsschnitte (ab 10 mm)
größer als 2 cm² 2,10 €/cm²

Allgemeines

  1. Baustelleneinrichtung und -räumung ins Erdgeschoß bzw. ebenerdig, einschließlich An- und Abfahrtskosten im Bearbeitungsradius 80 km um den jeweiligen Standort, pro Abruf/Bauabschnitt pauschal:
    Für Kernbohrarbeiten bis Ø 500 mm, Betonbeissen, Betonpressen und Fugenschneidearbeiten € 129,-
    Für Sägearbeiten und Kernbohrarbeiten über Ø 500 mm € 159,-

     

  2. Strom und Wasser bauseits. Allgemein wird Drehstrom CEKON-Steckdose 32A, träge abgesichert, mit FI Typ B, (Bohrungen bis Ø 250 mm mit 230 V, 16 Amp abgesichert) benötigt. Notstromgeräte bis 8 kw auf Anfrage. Maximale Entfernung der Entnahmestelle 50 m (wegen Leistungsabfall). Für Wasserschäden kann keine Haftung übernommen werden. Sicherungs- und Absperrmaßnahmen, Statikfreigabe sowie Freischaltung vorhandener Kabel und Leitungen sind bauseitige Leistungen.

     

  3. Regiearbeiten, wie z.B. Umrüsten von Stockwerk zu Stockwerk, Gerüstauf- und umbauten, besonderer Wasserschutz, Ausbau von Teilen mit Hebezeug sowie Transport von Betonteilen werden nach Rapport abgerechnet, desgleichen bauseits bedingte Wartezeiten:
    je Arbeitskraft: 48,- €/Std.
    je Kernbohrer mit Gerät u. Kfz
    bis Ø 500 mm:
    87,- €/Std.
    je Kernbohrteam mit Gerät u. Kfz
    bis Ø 500 mm/Beissen/Pressen:
    135,- €/Std.
    je Sägeteam mit Gerät u. Kfz
    oder Kernbohrteam über Ø 500 mm:
    152,- €/Std.

     

  4. Gerüstgestellung nach DIN 4420 ab 2,5 m bauseits. Gerüste bis 6 m auf Anfrage!

     

  5. Unsere Preise sind für die Werktage gültig. Für Arbeiten an Wochenenden, Feiertagen oder in der Nacht müssen Aufschläge auf den Gesamtbetrag zusätzlich in Rechnung gestellt werden. Zuschläge für Arbeiten an Samstagen 25 %, nachts von 20.00 – 6.00 Uhr 35 %, Sonn- und Feiertagen 100 %, besonderen Feiertagen 200 %.

Bohrpunkte und Sägeschnitte müssen aus versicherungstechnischen Gründen vom Auftraggeber eingemessen und angezeichnet werden. Für Schäden, die sich aus der Lage der Bohrpunkte und Sägeschnitte ergeben, trägt allein der Auftraggeber die volle Haftung.  

Kundenrabatte gewähren wir nach Art und Umfang der auszuführenden Arbeiten. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.